Hansebelt Innovationsmatrix Lübeck

Der Innovationsmotor für die Hansebelt-Region

Das Verbundprojekt „Hansebelt Innovationsmatrix Lübeck“ (HI Lübeck) hat das Ziel, Menschen, Unternehmen und Organisationen in der Hansebelt-Region zu vernetzen. Sie sollen vom Know-how und den Kompetenzen auf dem Hanse Innovation Campus Lübeck profitieren – und umgekehrt.

Dafür bauen wir Strukturen auf, die nachhaltig den Transfer zwischen Campus und Region sichern – in beide Richtungen. Warum? Die Hansebelt-Region hat alles, was es braucht, um die großen Aufgaben unserer Zukunft zu lösen: kluge Köpfe in Lehre und Praxis, exzellente Institutionen, leistungsstarke Wirtschaftsunternehmen und eine Gesellschaft mit Innovationsgeist. All das bringen wir zusammen!

Mit HI Lübeck schaffen wir bis 2027 und darüber hinaus mit vielen Partner*innen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft Lösungen, um unsere Zukunft in der Region gemeinsam zu gestalten – durch den Austausch von Wissen, Technologien und Ideen.

Strukturvorhaben

Drei Strukturvorhaben verfolgen das Ziel, vorhande Strukturen auf dem HIC Lübeck zu verbessern, sie zusammenzufassen und nutzerfreundlich zu bündeln. Damit unterstützen die Vorhaben den Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in der Region, machen Angebote sichtbar und vereinfachen den Zugang zur Forschung und Lehre auf dem Campus.

Fokusfelder

Vier Fokusfelder zeichnen die Forschung und Lehre der Institutionen auf dem Hanse Innovation Campus Lübeck aus: "Energie/Smart City", "Ernährung/Bioökonomie", "Produktion von Morgen" und "Intelligente Gesundheut". Im Verbundprojekt HI Lübeck konzentrieren sich Institutionsübergreifende Zusammenschlüsse innerhalb dieser Felder auf die Herausforderungen in der lokalen Wirtschaft und finden Anknüpfungspunkte zur Forschung und Lehre auf dem Campus. 

Exzellent durch starke Partner*innen

HI Lübeck ist ein Verbundprojekt auf dem Hanse Innovation Campus Lübeck. Die Technische Hochschule Lübeck, die Universität zu Lübeck, die Hanse Innovation Campus GmbH und das Technikzentrum Lübeck (TZL) initiieren mit der BMBF-Förderung Innovative Hochschule neue Wege des Wissenstransfers in der Hansebelt-Region.

Darüber hinaus arbeitet das Projekt mit vielen weiteren Partner*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft auf dem Hanse Innovation Campus Lübeck und in der Region zusammen.

Förderung

Das Förderprogramm „Innovative Hochschule“ ist eine Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK). Es nimmt die Mission „Transfer und Innovation“ in den Blick und richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Universitäten und Fachhochschulen. In der zweiten Förderrunde hat die Bund-Länder-Initiative insgesamt 55 Hochschulen in 16 Einzel- und 13 Verbundvorhaben zur Förderung ausgewählt.

Kontakt